Die Cookies mit Schoko- und Erdnussstückchen haben einen richtigen WOW – Effekt. Sie sind innen „chewy“, da der braune Zucker im Cookieteig sie weich und saftig macht. Der weiße Zucker macht sie wiederum am Rand knusprig.

Das richtige Mehl-/ Butterverhältnis ist entscheidend, denn wenn die Cookies zu sehr zerfließen, trocknet der Kekskern aus. Aber wenn du dich an das Grundrezept hältst, dann kann nichts schief gehen.

Das Rezept ist sehr wandelbar. Die Erdnüsse kannst du gerne durch Mandeln, Nüsse oder Haferflocken und die Schokolade durch getrocknete Früchte wie Cranberries ersetzen. Wenn du aber keine Nüsse magst oder eine Allergie hast, kannst du selbstverständlich auf sie verzichten und dafür mehr Schokolade verwenden.

In amerikanischen Cookies wird Natron verwendet. Ich nehme nur Backpulver, da ich das immer zuhause habe.

Zum Ende der Backzeit sind die Cookies noch sehr weich, sie werden beim Abkühlen an der Oberfläche fester. Du erkennst, dass sie fertig gebacken sind, wenn der Keksrand leicht braun wird.

Es ist ein typisches Anfängerrezept, dass schon nach wenigen Minuten für den Backofen bereit ist.

Vorbereitungszeit: 20 Min.
Backdauer: 20 bis 25 Min.
Backtemperatur: 180 °C

Zutaten

Grundrezept für ca. 18 Stück:
250 g Weizenmehl (Type 405)
150 g brauner Zucker
150 g zimmerwarme Butter
50 g weißer Zucker
1 Ei
1 EL Vanillezucker
1/4 TL Salz
1 TL Backpulver

Weitere Zutaten:
200 g grob gehackte Schokolade oder Schokodrops
50 g gesalzene (geröstete) Erdnüsse

Anleitung

Den braunen und den weißen Zucker, die Butter, das Ei, den Vanillezucker und das Salz in eine große Schüssel geben und ca. 3 Minuten mit dem Handrührgerät rühren.

Das Mehl und das Backpulver miteinander vermischen und nach und nach zur feuchten Masse dazurühren.

Die Schokolade und die Erdnüsse unterheben.

Mit einem Eisportionierers gleich große Teigkugeln abstechen und mit etwas Abstand auf ein Backblech geben. Die Kugeln nur ganz leicht flach drücken.

Bei mir passen 9 Cookies auf ein Blech und ich backe zwei Bleche gleichzeitig 20 bis 25 Minuten bei 180 °C (Heißluft). Wenn du einzeln backen möchtest, dann verkürzt sich die Backzeit.

TIPP: Behalte die Cookies zum Ende der Backzeit im Auge, da sie schnell dunkel und somit fest werden.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Deine Cecilia