Die Brandteigtörtchen werden mit einer Mascarpone-Quark-Creme gefüllt und mit Früchten veredelt. Wenn du jetzt denkst, dass Brandteig gar nicht einfach sein kann, dann kann ich das verstehen, denn ich habe auch so gedacht.

Ich habe eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für dich vorbereitet, damit auch nichts schiefgehen kann und auch dir diese himmlischen Brandteigtörtchen gelingen. Trau dich an das Rezept ran, du wirst überrascht sein wie einfach es ist.

Der Teig reicht für sieben Törtchen, wobei jedes aus drei Brandteigteilchen besteht.

Vorbereitungszeit: 1,5 Std.
Backdauer: 22 bis 25 Min.
Backtemperatur: 200 °C O/U

Zutaten

Rezept für ca. 7 Törtchen:
200 g Weizenmehl (Type 405)
125 ml Wasser
125 ml Milch
100 g Butter
5 Eier
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz

Füllung:
250 g Mascarpone
200 ml Schlagsahne
150 g Magerquark
50 g Puderzucker
2 Päckchen Sahnesteif
2 EL Vanillezucker

Früchte nach Belieben
Puderzucker zum Bestäuben

Anleitung

Wasser, Milch, Salz, Vanillezucker und Butter in einem Topf aufkochen.

Das Mehl dazugeben und kräftig rühren bis sich ein weißer Belag am Topfboden bildet.

Die Masse auf Körpertemperatur abkühlen lassen.

Die Eier einzeln dazugeben und einrühren.

1. TIPP: Benutze NICHT das Handrührgerät mit Schlagbesen. Damit werden die Brandteigteilchen nicht so fluffig. 😉

Den Teig in einen Spritzbeutel umfüllen und spiralenförmig auf das Backpapier spritzen. Hier ist es wichtig, möglichst flach zu spritzen, sonst wird das spätere Stapeln der Teilchen schwierig.

2. TIPP: Kreise mit dem Durchmesser von 6 cm mit einem Zirkel auf das Backpapier zeichnen, damit die Teilchen gleich groß werden.

Die Teilchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober/Unterhitze etwa 22 bis 25 Minuten backen.

Für die Creme den Mascarpone und den Magerquark in einer Schüssel kurz glatt gerührt.

Dann die Schlagsahne hinzugeben und weiterrühren

In einer kleinen separaten Schüssel Puderzucker, Vanillezucker und Sahnesteif vermischen und nach und nach unter die Masse rühren.

Nun werden die Törtchen gestapelt. Hierzu etwas Creme auf ein Brandteigteilchen spritzen und mit einigen Früchten belegen. Dies wird noch ein Mal wiederholt und zum Abschluss kommt ein drittes Brandteigteilchen on Top.

Am Ende etwas Puderzucker darüberstreuen.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Deine Cecilia